Björn Otto gewinnt auch Zwischenstopp am Flughafen

Dritter Sieg im dritten Wettkampf hintereinander: Björn Otto vom ASV Köln hat am gestrigen Sonntag mitten in der Abflughalle des Düsseldorfer Flughafens mit 5,80m (im dritten Versuch) gegen die nahezu vollständig vertretene deutsche Elite im Stabhochsprung gewonnen.

Damit verwies Otto Malte Mohr vom TV Wattenscheid mit dessen 5,70m auf den 2. Platz  – Karsten Dilla (TSV Bayer 04 Leverkusen), der Gewinner des Buderus Kölner RheinSpringen 2012, wurde hinter den beiden dritter.

„Ich hatte einen gewissen Vorteil“, schmunzelte Otto nach seinem Sieg. „Bei meiner Ausbildung zum First Officer in der Flugschule habe ich am Samstag in der letzten Woche im Funksprechunterricht noch 4 Abflüge vom Düsseldorf Airport geübt. Ich wusste also, wie man hier am besten abhebt.“

Düsseldorf war ein weiterer Zwischenstopp für „Käpt´n Otto“. Schon am Mittwoch geht es im Flieger zum IAAF Diamond League Meeting nach Doha (Katar).