Kindertraining mit Heinrich Popow beim ASV Köln

Am gestrigen Mittwoch fand im Rahmen des 2. Buderus Kölner RheinSpringen eine ganz besondere Trainingseinheit für Kinder beim ASV Köln statt: Paralympic Games Sieger Heinrich Popow, der am kommenden Sonntag beim 2. Buderus Kölner RheinSpringen im Weitsprung startete, trainierte mit 15 Nachwuchsathleten des ASV Köln und gab ihnen wertvolle Tipps für ihr Training. Dabei zeigte der Nachwuchs vollen Einsatz und vor allen Dingen absolut keine Berührungsängste. Popow erwies sich als Star zum Anfassen: Ob Goldmedaille oder Prothese – Popow ließ die Kinder alles im wahrsten Sinne des Wortes begreifen: “Kinder sind viel offener als Erwachsene, wenn es um meine Behinderung geht. Als alle Fragen beantwortet waren, konnten wir uns auf das konzentrieren, warum wir da waren. Einfach zusammen Sport zu treiben.” Die Kinder hatten so viel Spaß, dass aus einer angesetzten Stunde am Ende zwei Stunden wurden. Manche Kinder wollten Heinrich am liebsten gar nicht mehr gehen lassen und so lautete die abschließende Frage: “Kommst Du morgen wieder, Heinrich?”

Alle Fotos von dieser einmaligen Trainingseinheit finden Sie auf der offiziellen Facebook-Seite zum 2. Buderus Kölner RheinSpringen – ein Video von der Trainingseinheit auf express.de Heinrich Popow trainiert mit den Kids beim ASV Köln