KettCup

KettCup

Ein Highlight im Rahmenprogramm des Buderus Kölner RheinSpringen stellt der KettCup dar, welcher nicht nur die jungen Besucher anlocken wird. In entsprechend präparierten Kettcars geht es auf die Jagd nach der Pole-Position und einer Top-Platzierung!

In diesem Jahr feiert der KettCup sein fünfjähriges Bestehen. Bereits über 75.000 Kinder zwischen drei und 15 Jahren haben in mehr als 175 Rennen kräftig in die Pedale getreten und in packender Atmosphäre um Titel und Urkunden gekämpft. Nun kommt der KettCup in den Rheinauhafen nach Köln.

Beim KettCup kommt regelrechtes Formel-1-Feeling auf, denn der Renntag für die Kids startet wie bei den großen Vorbildern mit einem Warm-Up und dem Qualifying. Auf einem bis zu 200 Meter langen abgesperrten Parcours gehen die Kinder dann in drei Altersklassen an den Start. In kniffligen Kurven, schnellen Geraden und anspruchsvollen Schikanen können die Kids in verschiedenen Kettcars richtig Kette geben und ihr Fahrkönnen unter Beweis stellen. Danach folgt als Highlight das spannende Rennen mit der obligatorischen Siegerehrung. Im Gegensatz zum Profisport wird beim KettCup jeder gewinnen, wie die Verantwortlichen betonen, da jeder Teilnehmer eine Urkunde erhält.

Das ist der KettCup:
  • Kettcar-Rennen auf richtiger Rennstrecke
  • Einteilung in 3 Rennklassen
  • Ausgabe einer Rennlizenz
  • Warm Up, Qualifying, das Rennen
  • Urkunden, Preise und Gewinne für die Rennfahrer
  • Kinder nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Video: